Klasse mit Medizinstudenten

KL Sozialstipendium

Einreichfrist

für das Wintersemester 2021/22: 19.07.2021 bis 31.01.2022

Wer wird gefördert

Studierende mit Wohnsitz in Niederösterreich, die an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften studieren und sozial förderwürdig sind. Für Studierende, die an einer anderen Universität ein Studium begonnen haben und an die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften wechseln, kann eine Fördermöglichkeit geprüft werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Eine durchgehende Wohnsitzmeldung im Haupt- oder Nebenwohnsitz in Niederösterreich seit mindestens einem Jahr zum Zeitpunkt der Antragstellung
  • Soziale Förderwürdigkeit
  • Einhaltung der Mindeststudiendauer
  • Nachweis des Studienerfolgs (30 ECTS-Punkte pro Studienjahr)
  • Einhaltung der Zuverdienst-Grenze (jährlich € 15.000,-)
  • Erststudium (für Neuanträge ab Studienjahr 2022/23)
  • Höchstalter bei Studienbeginn: 35 Jahre (für Neuanträge ab Studienjahr 2022/23)

Alle weiteren Details und Kriterien finden Sie in der offiziellen Förderrichtlinie.

Förderzeitraum

Das Sozialstipendium wird grundsätzlich nur für den Zeitraum der Mindeststudiendauer vergeben. Ausnahmen können bei Beurlaubungen oder sonstigen begründeten Unterbrechungen gewährt werden.

Der Antrag auf ein Sozialstipendium muss einmal pro Semester eingereicht werden. Die aktuellen Einreichfristen werden auf der Homepage veröffentlicht.

 

 

Förderhöhe

Für Studierende der Medizin: bis zu 80 % der Semesterstudiengebühren

Für Studierende der Psychologie: bis zu 25 % der Semesterstudiengebühren

 

Benötigte Unterlagen

  • Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (Reisepass, Personalausweis)
  • Eine aktuelle Meldebestätigung über den ununterbrochenen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Niederösterreich seit mindestens einem Jahr zum Zeitpunkt der Antragstellung. Die Meldebestätigung darf bei Antragstellung nicht älter als 14 Tage sein.
  • Aktuelle Inskriptionsbestätigung
  • Studienblatt bzw. Studienbestätigung
  • Einzahlungsbestätigung über die Semester-Studiengebühr
  • Aktueller Studienerfolgsnachweis (außer im ersten Semester)
  • Alle für die Errechnung des aktuellen Familieneinkommens erforderlichen Einkommenssteuer-Bescheide und/oder Arbeitnehmerveranlagungen
  • Aktuelle Bestätigung über den Bezug der Familienbeihilfe (nur erforderlich, wenn die studierende Person unterhaltsberechtigte Geschwister/Halbgeschwister hat)
  • Versicherungsdatenauszug (nur für Selbsterhalter!)
  • Falls vorhanden: Studienbeihilfenbescheid

Einkommensobergrenzen

Das zu berücksichtigende Brutto-Jahres-Gesamteinkommen darf die festgelegten Höchstgrenzen nicht überschreiten:

1) Allein unterhaltspflichtiger Elternteil (z.Bsp. weil der 2. Elternteil verstorben ist oder aus anderen Gründen keine Unterhaltspflicht gegeben ist: 

    € 46.480,00

2) Beide unterhaltspflichtigen Elternteile (auch wenn die Elternteile NICHT im gemeinsamen Haushalt leben) inklusive der studierenden Person:

     € 57.680,00

3) Für jedes weitere Kind der unterhaltspflichtigen Eltern, für das Unterhalt geleistet werden muss (Geschwister, Halbgeschwister) erhöhen sich die Höchstgrenzen um

     € 11.200,00

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen